Konzept der Musikschule

Musik ist zentraler Bestandteil unseres Lebens.
Sie ist immer da und begleitet uns überall hin.

Musikalische Ausbildung

Musik kann und soll Menschen begeistern. Aber nur wer Musik aktiv erlebt, durch das Erlernen eines Instrumentes, kann den positiven Einfluss der Musik auf die Entwicklung der Persönlichkeit erleben. Kinder, die musizieren, entwickeln früh die Fähigkeit zu arbeiten, Schwierigkeiten zu bewältigen, sich zu disziplinieren und sozial zu öffnen und gleichzeitig frei und kreativ zu denken.

Ziele der Musikschule

Mein Anspruch basiert nicht nur darauf die Schüler je nach Talent und Engagement entsprechend zu fördern, sondern dies auch auf qualitativ hochwertig, künstlerischem Niveau zu tun. Dabei kommt es mir ganz besonders darauf an bei jedem Schüler das Interesse und die Freude an Musik zu wecken. Musik soll das Kind begeistern.

Von der ersten Unterrichtsstunde an soll der Schüler zum klang- und ausdrucksvollen Spiel, und zur lebendigen und charaktervollen Interpretation angeleitet werden – auf Basis einer systematisch und planvoll entwickelten Technik.

Gerade die ersten musikalischen Versuche legen in dieser Hinsicht den Grundstein für die weitere Entwicklung. Schon zu Beginn lernt der Anfänger anhand einfacher Lieder das ausdrucksvolle der Musik zu erspüren.

Eltern- Kind- Lehrer

Fantasie, Engagement, Lebendigkeit und Liebe sind die Grundpfeiler unserer pädagogischen Auffassung und die Grundlage unseres Unterrichts.

Der Unterricht ist gekennzeichnet durch intensives Eingehen auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Schüler. Hochausgebildete Fachkräfte widmen sich mit viel Engagement und großem pädagogischem Geschick dem Schüler und erzielen gute Erfolge, die sich in Wettbewerben und Konzerten widerspiegeln.

Aber auch die Eltern tragen entscheidend zum Erfolg der musikalischen Ausbildung der Kinder bei. Eine enge Kommunikation zwischen Kind, Lehrern und Eltern wird daher angestrebt und gefördert.

Das Üben

„Die Musik soll den Wunsch nach Unterricht hervorbringen!“ Wenn der Schüler ein musikalisches Bild begeistert wahrgenommen hat, entwickelt sich in ihm der Wille, Ähnliches mit eigenen Kräften zu schaffen – er beginnt zu üben.

Konzerte, Vorspiele und Wettbewerbe

sind ein wichtiger Bestandteil des Instrumentalunterrichts um Talent, Fleiß und Begabung zu fördern. Ein Auftritt vor dem Publikum stärkt das Selbstbewusstsein, motiviert zum weiteren Musizieren und, dadurch das die Kinder an ihre Grenzen gehen, sammeln sie wichtige Erfahrungen.

Mein Wunsch ist es, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte mit der zauberhaften und reichen Welt der Musik in Berührung zu kommen und sie aktiv zu betreiben.